Yoga Hamburg bei Theresa Kwarteng in St. Georg

Entziehe Dich dem urbanen Stress und komm zum Yoga Hamburg!

Verbinde Yoga-Elemente mit einem fließenden Atem-Rhythmus. Kraft, Dehnung und Entspannung verschmelzen im Yoga zu einer Einheit. In unserem lichtdurchfluteten Yoga Hamburg Studio in St. Georg bieten wir Dir in ruhiger Atmosphäre verschiedene Yoga-Stile an. Finde hier Deine innere Ruhe und neue Energie für Deine täglichen Herausforderungen.

Yoga Hamburg - KriegerUns ist wichtig, dass Du Dich bei uns im Yoga-Kurs wohlfühlst. Unsere Yoga-Kurse sind für maximal 12 Teilnehmer ausgerichtet. Dies ermöglicht uns, individuell auf jeden Teilnehmer einzugehen. Wir achten darauf, dass Du die Asanas (Bewegungsabfolgen im Yoga) gelenkschonend ausführst, um Deinen Körper schonend in die Yoga-Positionen zuführen. Um entspannt in den Yoga-Kurs zu starten, solltest Du 20 Minuten vor Kursbeginn im Yoga Hamburg Studio ankommen. Bitte 2 Stunden vorm Kursbeginn keine großen Mahlzeiten einnehmen um die Yoga-Einheit optimal zu genießen. Melde Dich einfach online zu einer Probestunde an!

Wir freuen uns auf Deinen Besuch auf der Yoga-Matte!

Welcher Yoga-Hamburg-Kurs ist der richtige für mich?

Wenn du Anfänger/in oder Wiedereinsteiger/in bist, besuche am besten einen Yoga-Kurs Level 1. In diesem Einsteigerkurs erlernst Du die Grundlagen vom Yoga. Komm am besten am Dienstag um 17:30 Uhr zum Power-Yoga-Kurs für Anfänger.

Du bist ein sportlicher Typ und brauchst dynamische, kraftvolle Abfolgen im Yoga?

Kraft und Flexibilität findest Du im Yoga Hamburg Kurs Level 2. In diesem Mittelstufenkurs, erlernst Du zum Beispiel Hand- und Kopfstände. Schau dafür immer montags um 19:30 Uhr beim Power-Yoga Kurs für Fortgeschrittene vorbei.

Du bist Dir nicht sicher, welcher Typ Du bist?

Dann kommt einfach erst mal zum Relax Yoga oder Hatha Yoga. Hier erlernst Du in aller Ruhe die Atemtechnik und alle Muskeln werden für weitere Yogaversuche schon einmal flexibler und entspannter.

Relax – Yin Yoga am Freitag um 17:00 Uhr oder Hatha Yoga am Dienstag um 10:30 Uhr und am Mittwoch um 07:15 Uhr.

Welche Wirkung hat Yoga auf meinen Körper?

Kräftigung der gesamten Körpermuskulatur
Steigerung der muskulären Flexibilität
Vertiefung des Atemrhythmus
Beruhigung des Nervensystems

Folgende Yoga-Hamburg-Kurse kannst Du bei uns kennenlernen:

Power Yoga
Hatha Yoga
Relax Yoga / Yin Yoga
Yogalates
Yoga Dance

POWER YOGA Hamburg

Yoga Hamburg - RotationPower Yoga leitet sich von dem Ashtanga (Vinyasa) Yoga ab. In den Power Yoga Kursen verbinden wir tiefe Atemzüge (Atmung des Kriegers/ Ujjayi-Atmung) mit dynamischen, kraftvollen fließenden Bewegungen. Durch die Synchronisierung der Atmung und der fließenden Asanas (Bewegungsabfolgen) verschmelzen Körper und Geist zu einem Element. Power-Yoga Hamburg kräftigt Deine gesamte Bauch-, Rücken- und Beinmuskulatur und dehnt zugleich alle Muskeln im Körper. Nach dem aktiven Teil folgen eine kurze Atemmeditation und ein Entspannungspart, um den Geist vom Alltagsstress pausieren zu lassen.

Hatha Yoga Hamburg

Hatha Yoga ist bei uns die bekannteste Yoga-Art. Das Wort »Hatha« bedeutet Energie. Das Wort stammt aus dem Sanskrit (alt-indische Sprache) und lässt sich mit den Adjektiven „kraftvoll“ oder auch „bewusst“ übersetzten. Hatha Yoga, ist eine schonende, langsame und entspannte Methode, Deine Muskulatur und Sehnen flexibel zu halten und zu kräftigen. In unseren Hatha-Kursen lernst Du verschiedene Atemübungen, um Dein Lungenvolumen zu erweitern und um Deinen Geist zur Ruhe zu bringen. Durch die bewussten, ruhigen Bewegungen ist dieser Yoga-Stil besonders für Anfänger/ innen und Wiedereinsteiger/ innen geeignet.

Relax Yoga, Yin Yoga Hamburg

Relax Yoga/ Yin Yoga ist besonders geeignet um Körper und Geist auf sanfte Art zu entspannen. In diesem Kurs befreien wir den Körper von verspannten Muskelpartien, die sich durch langes Sitzen am Schreibtisch oder permanentes Stehen im Berufsalltag aufgebaut haben. Beim Relax Yoga/ Yin Yoga arbeiten wir bewusst an der Auflockerung unserer Faszien. Faszien umhüllen die gesamte Muskulatur Deines Körpers. Durch Fehlbelastungen im Alltag und durch schlechte Körperhaltung verkürzen Deine Faszien. Durch langsame, intensive Dehnungseinheiten in Rückenlage und im Sitzen versuchen wir, Deine Muskelfasern und Faszien wieder in ihre maximale Länge zu bringen. Relax-Yoga / Yin Yoga Hamburg ist eine Mischung aus tiefen, entspannten Atem- und Dehnungsübungen. Diese Kombination ermöglicht Dir ein neues Bewusstsein für Deinen Körper und Deine Haltung zu erlangen.

Yogalates Hamburg

Yogalates ist eine Kombination aus Yoga und Pilates-Übungen. Beim Yoga streben wir eine tiefe Brustkorbatmung an. Hierbei ziehen wir den Bauchnabel nach innen Richtung Wirbelsäule. Das gleiche Prinzip gilt bei Pilates – dort heißt es Power-House. Beim Yoga atmen wir durch die Nase ein und aus, bei Pilates durch den Mund ein und durch die Nase aus. Bei Yogalates schaut jeder Teilnehmer, mit welcher Atemtechnik er am besten zurechtkommt. Yogalates ist ein intensives Training für die tiefliegenden Bauch- und Rückenmuskeln, die uns eine schmale Taille verleihen und uns die Stabilität für eine aufrechte Körperhaltung geben. Durch den Wechsel von Sonnengrüßen und Pilates-Übungen steigerst Du Deine Ausdauer, Koordination und Beweglichkeit. Yoga-Lates ist die perfekte Alternative zum klassischen Bauch-Beine-Po Kurs.

Yoga Dance Hamburg

Yoga Dance ist perfekt für alle Tanzanhänger und Yogaliebhaber. Hier verknüpfen wir Modern Dance und Yoga-Elemente miteinander. Beim Yoga Dance verbinden wir die Ruhe und Achtamkeit vom Yoga mit der Dynamik des Tanzes. Ruhige, meditative Momente wechseln mit kurzen rhythmischen Tanz-Choreografien. Wenn Du gerne tanzt, Dich auspowerst und trotzdem Ruhe suchst, bist Du hier genau richtig.

Yoga Hamburg- Theresa Kwarteng beim SavasanaWas ist Yoga eigentlich genau?

Yoga ist ein eigenes Universum der körperlichen Spiritualität. Yoga trainiert sowohl den Körper als auch den Geist. Aber vor allem verbindet es die beiden. Somit steigert sich durch Yoga unsere Koordinationsfähigkeit, unsere Konzentration und Vitalität.
Yoga ist eine Lebenshaltung. Es bedeutet nicht, kein Fleisch zu essen, früh ins Bett zu gehen oder dem Alkohol abzuschwören. Wer regelmäßig Yoga macht, verändert sein Leben automatisch. Yoga Hamburg ist kein elitärer Club, kein Glaube, kein Ritus und keine Religion. Yoga soll uns Menschen dabei helfen, durch körperliche Disziplin dauerhaft ein bisschen glücklicher zu werden. Die Philosophie hinter dieser indischen Lehre besagt, dass wir durch Yoga das höhere Selbst erkennen wollen. Wir lernen, dass wir nicht kleine, abgekapselte, unglückliche Individuen sind, die ihren Ängsten, ihrem Groll, ihrer Not, ihrem Mangel und ihrer Sterblichkeit unterliegen. Wir sind mehr als jammernde Wesen, die nur Zuflucht in ihren beschränkten Egos finden.

Yoga reduziert sich entgegen der allgemeinen Meinung nicht auf Körperverrenkungen. Selbst jemand, der seine Beine zu einer Brezel hinter seinen Ohren formen kann, ist noch längst kein Yogi. Diese verschiedenen Dehnübungen stellen lediglich einen kleinen Teil der yogischen Philosophie dar. Ursprünglich diente Yoga der Vorbereitung auf die eigentliche Meditation. Erst wenn Muskeln und Geist ein bisschen gelockert und entspannt sind, kann das eintreten, wonach alle Menschen unbewusst suchen: Seligkeit im gegenwärtigen Augenblick. Yoga war also nur das Vorspiel zu einem Zustand, den die spirituelle Welt als erleuchtet bezeichnet.